Illusionsmalerei-Beitragsbild
Gregor Wosik
24. November 2015
ucarver_beitragsbild_576x450
Mobility
26. November 2015
Giorgio-Conte-Beitragsbild

Giorgio Conte

Selbstironisch, anspruchsvoll und mindestens kongenial wie sein Bruder und Weltstar Paolo Conte.

Giorgio Conte ist nicht nur ein italienischer Sänger, Liedermacher und Komponist – er ist vielmehr ein musikalischer Humorist, der Menschen bewegt und diese mit seinem erzählerischen Gesang vollkommen vereinnahmen kann - so auch bei seinem aktuellen Konzertprogramm „Sconfinando“ inklusive gleichnamigem aktuellen Album.

Sconfinando”, wie sich das brandneue Album von Giorgio Conte betitelt, bedeutet Mut, Neugierde, Grenzen zu überschreiten und abzuwarten, was jenseits der eigenen, inneren Barrieren und Normen, die uns Sicherheit verleihen, geschehen wird.

Dieses Album, welches eine gemeinsame Maßarbeit von Maestro Alessandro Nidi und Toni Verona ist, überrascht und überzeugt: Poetisch, witzig, bewegend. Es birgt alle künstlerischen und menschlichen Besonderheiten von Giorgio in sich und bekannte Stücke aus seinem riesigen Repertoire wechseln sich mit noch unveröffentlichten Werken ab.

Darüber hinaus ist „Sconfindando“ eine Chronologie jener Spuren, welche Giorgio sowohl in der italienischen, als auch in der Musik jenseits der Alpen bereits hinterlassen hat und noch weiterhin hinterlassen wird.


Auf der Bühne wird Giorgio Conte gemeinsam mit Alessandro Nidi am Klavier weiteren zwei Musikern, welche Schlagzeug, Bass, Akkordeon und Vibrandonium spielen, Stücke aus seinem großen Repertoire zum Besten geben. Die Show beinhaltet sowohl Werke aus den 60er Jahren, in denen er verschiedene Lieder mit seinem Bruder Paolo komponierte, bis hin zu neuen Songs aus dem aktuellen Album, welche Giorgio Conte gleichermaßen als Komponist und Chansonnier charakterisieren.

Das Ganze ist gestaffelt und “garniert” mit kleinen Gags und Erzählungen, um das Publikum mit auf die Reise in die Welt des italienischen Liedguts zu nehmen und in eine Welt zu entführen, die auch heute eher bäuerlich einfach als städtisch, künstlich und technologisch ist.

Als guter Humorist liebt er es, das Publikum einzubeziehen.  Indem er seine Zuhörer einlädt zu flöten, singen und zu lachen, bittet Giorgio darum, nicht nur passiv zuzuhören, sondern aktiver Teil seines Konzerts zu sein.

“Sconfinando”: ein Album und Konzertprogramm, welches Giorgio Contes künstlerische Größe als Autor, Komponist und einzigartiger Interpret denjenigen, die ihn noch nicht kennen, enthüllt und seinen Kennern bestätigt.

Tourdaten Giorgio Conte


02.11.2018

Fürth (D)
Stadttheater

31.10.2018

Leibnitz (A)
Kulturzentrum

30.10.2018

Spittal a.d. Drau (A)
Stadtsaal


29.10.2018

Salzburg (A)
Jazz It

04.08.2018

Laufenburg (D)

03.08.2018

Saarbrücken (D)

22.06.2018

Altenkirchen (D)

06.01.2018

Nürtingen (D)


21.10.2016

Rothenburg (D)

24.04.2016

Friburgo (CH)
La Spirale

23.04.2016

Friburgo (CH)
La Spirale

22.04.2016

Friburgo (CH)
La Spirale

19.12.2015

Edolo (BS, IT)
Teatro S. Giovanni Bosco


07.11.2015

Nüziders (A)
Sonnenbergsaal

06.11.2015

Wörgl (A)
Komma

05.11.2015

Innsbruck (A)
Treibhaus

04.11.2015

Wien (A)
Sargfabrik

03.11.2015

Graz (A)
Helmut List Halle


02.11.2015

Baden (A)
Cinema Paradiso

01.11.2015

Ossiach (A)
Stiftsschmiede

31.10.2015

Freistadt (A)
Salzhof

30.10.2015

Stainach (A)
CCW

29.10.2015

Bad Reichenhall (D)
Cultino


28.10.2015

Chur (CH)
FolkClub

16.10.2015

La Neuveville (CH)
Théâtre de la Tour de Rive

15.10.2015

Hinterkappelen (CH)
 KulturGöpel

14.10.2015

Zürich (CH)
Moods

10.10.2015

Pavia (IT)
Spazio Musica con Ezio Guaitamacchi


11.09.2015

Camogli (GE, IT)
Festival della Comunicazione

30.08.2015

Polignano a Mare (BA, IT)
Arena Vignola

29.08.2015

Minervino (LE, IT)
Origano - Cantine Menhir

22.08.2015

Zurgio (CH)
Hallenstadion

10.08.2015

Moncalvo (AT, IT)
Piazza del Castello


01.08.2015

Settime (AT, IT)
Teatro dei Sogni

26.07.2015

Marina di Carrara (MS, IT)
Premio Lunezia

24.07.2015

Portobuffolè (TV, IT)
Cicchetti&Swing

05.07.2015

Finale Ligure (SV, IT)

27.06.2015

Santa Giustina (BL, IT)
Villa Bivai


21.06.2015

Oldenburg (D)
Theater Laboratorium

20.06.2015

Hassfurt (D)
Rathaushalle

19.06.2015

Heidelberg (D)
Kulturfenster e.V.

10.04.2015

Lucera (FO, IT)
Palazzo D’Auria Secondo

09.04.2015

Bologna (IT)
Bravo Caffè


20.03.2015

Casale Monferrato
(AL, IT)
Teatro Municipale

14.03.2015

Stabio (CH)
Aula Magna delle Scuole Medie

07.03.2015

Muhldorf (D)
Haberkasten

06.03.2015

Biberach (D)
Stadthalle

05.03.2015

Bern (CH)
La Cappella


26.02.2015

Moncalieri (TO, IT)
Fonderie Limone

24.02.2015

Asti (IT)
Il Diavolo Rosso

14.02.2015

Bientina (PI, IT)
Il Teatro delle Sfide

Diskografie

Weitere Pressestimmen


Fränkischer Tag

Lesen Sie mehr

NWZ Online

Lesen Sie mehr

Videothek

 Bildergalerie