GIS_News_Beitragsbild
Global Innovation Summit 2021
25. Mai 2021
Ulrike_Rauch-1710_3333x3333px_jpg

Bis 22. August schmücken riesige Sandskulpturen das Grazer Rathaus!

Über 100 Tonnen Sand verleihen den Grazer Hauptplatz vom 3. bis 22. August pures Strandfeeling!

Ab 3. August kann man vier internationale KünstlerInnen dabei beobachten, wie sie in akribischer Feinarbeit tonnenweise Sand zu faszinierenden, riesigen Skulpturen verarbeiten! Fertiggestellt werden die riesigen Sandskulpturen am 8. August und schmücken dann zwei Wochen die Tore des Grazer Rathauses.

Vier internationale Künstler erstellen Figuren rund um den Mythos Olympia.
Die Niederländerin Marielle Heessels beschäftigt sich mit Kyniska. Kyniskas Pferde gewannen
zweimal im Viergespann und da damals bei den hippischen Sportarten der Besitzer und nicht
der Sportler geehrt wurde, gilt Kyniska als die erste weibliche Olympiasiegerin.
Die Weltmeisterin und mehrfache niederländische Marieelle Heesels liebt die Arbeit mit dem
Material Sand, da die äußerliche Schönheit der entstandenen Skulpturen zeitlich begrenzt ist.

Die Werke des belgischen Künstlers Mac David sind für ihre extravagante und experimentelle
Optik bekannt, was er bei mittlerweile über 100 weltweiten Wettbewerben und Events
bewiesen hat. In Graz erstellt er eine Figur rund um den Mythos Marathon.

Milon von Kroton gilt als der größte Olympionike und berühmteste Ringkämpfer der Antike,
der laut Legenden zu Folge seine unmenschliche Kraft dem täglichen Verzehr von mehreren
Kilo Fleisch und Brot sowie literweise Wein verdanke. Der Japaner Katsuhiko Chaen zählt
zweifellos zu den renommiertesten Sand-Skulptur-Künstlern der Welt. Neben vielen
erfolgreichen Teilnahmen an Sandskulptur-Weltmeisterschaften leitet er seit 2006 in Japan
das weltberühmte „The Sand Museum“.

Der Italiener Leonardo Ugolini erstellt am Grazer Hauptplatz eine Skulptur, die den berühmten
Parthenon und einen Fackelläufer zeigt. Zuletzt arbeitete der Weltmeister gemeinsam mit
MacDavid, Marielle Heessels und knapp 30 weiteren SandskulpturistInnen an einer über 20
Meter hohen Sandburg in Dänemark, die es sogar ins Guiness Buch der Rekorde schaffte.

Riesensandkiste:
Als Rahmenprogramm wurde am Hauptplatz eine 11 mal 11 Meter große Riesensandkiste installiert, wo nicht nur Kinder ihre Fähigkeiten als Profi-Sandburgen-BauerInnen unter Beweis stellen können. Zusätzlich wird die Holding Graz an insgesamt drei Samstagen (7. & 14. & 21. August) jeweils von 14 bis 15 Uhr eine Gewinnspiel-Aktion mit vielen tollen Preisen veranstalten.

#SummerintheCityGraz
Fotos: Ivents/Rauch

.

..

Presenting Partner: